Artikel zum Thema: ZF
Bereich Titel Teaser
Landesdienst Niedersachsen-Bremen"Talar und Lippenstift"

Unter dem Titel "Talar und Lippenstift" erinnert ab dem 1. Juli eine Ausstellung in Bad Gandersheim an die Ordination der ersten Frauen zu Pfarrerinnen vor 50 Jahren. Die Ausstellung zeichne den Weg der ersten Pastorinnen und anderer Frauen nach, sagten die Initiatoren der braunschweigischen Landeskirche am Donnerstag. Lebensentwürfe und Rollenbilder sowie die damit zusammenhängenden Herausforderungen und Widerstände würden sichtbar und nachvollziehbar gemacht. Die Ausstellung ist bis zum 30. September in der Bad Gandersheimer Stiftskirche zu sehen.

Landesdienst Niedersachsen-BremenBremer Studiengang Kirchenmusik gerettet

Der lange in seiner Existenz bedrohte Studiengang Kirchenmusik an der Bremer Hochschule für Künste soll in abgespeckter Form und mit neuem Profil weitergeführt werden. Zum kommenden Wintersemester werden in der Hansestadt erste Studierende in einer Master-Ausbildung mit dem Schwerpunkt historische Kirchenmusik aufgenommen, sagte am Montag Hochschul-Rektor Herbert Grüner. Das Repertoire sei auf das 16. bis 18. Jahrhundert ausgerichtet. Damit habe der auf drei Plätze bemessene Studiengang bundesweit ein Alleinstellungsmerkmal. Vertreter der Kirchen begrüßten die Entscheidung.

Landesdienst Niedersachsen-BremenDiakonie: Immer mehr alte Menschen sind suchtkrank

Immer mehr alte Menschen sind nach Erfahrungen der Diakonie in Niedersachsen abhängig von Alkohol oder Medikamenten. Oft werde die Sucht aber gar nicht erkannt, sagte Diakonievorstandssprecher Christoph Künkel am Mittwoch in Hannover. In Celle, Osnabrück und Diepholz arbeiten deshalb die Alten- und die Suchthilfe der Diakonie zusammen. Unter anderem schulen die Suchtberater in dem Modellprojekt Pflegekräfte, damit sie genauer hinsehen und sich trauen, mit den Ärzten oder Angehörigen zu sprechen.

Landesdienst Niedersachsen-BremenEinigung bei gebührenfreiem Kindergarten

Die rot-schwarze Landesregierung und die Kommunen in Niedersachsen haben sich endgültig auf die Finanzierung des beitragsfreien Kindergartens geeinigt. Bis zum Jahr 2022 stelle das Land insgesamt 1,4 Milliarden Euro für die Beitragsfreiheit zur Verfügung, um die wegfallenden Elternbeiträge zu kompensieren, sagte Finanzminister Reinhold Hilbers (CDU) am Donnerstag in Hannover. Mehr als 320 Millionen Euro davon stammen aus Bundesmitteln. "Wir entlasten damit die Mitte der Gesellschaft und die Leistungsträger", unterstrich Hilbers.

Landesdienst Niedersachsen-BremenHendricks will Veränderungssperre für Gorleben nicht verlängern

Kurz vor der parlamentarischen Beratung des überarbeiteten Endlagersuchgesetzes hat Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) ein Auslaufen der umstrittenen Veränderungssperre für den Salzstock Gorleben angekündigt. Die Verordnung werde entgegen ursprünglichen Plänen nicht über den 31. März hinaus verlängert, sagte Bundesumweltministerin Barbara Hendricks dem "Tagesspiegel" (Montag). Niedersachsens Umweltminister Stefan Wenzel (Grüne) begrüßte die Ankündigung seiner Amtskollegin.

Landesdienst Niedersachsen-BremenKrach in der Asse-Begleitgruppe

Der politische Begleitprozess zur Schließung des maroden Atommülllagers Asse bei Wolfenbüttel ist ins Stocken geraten. Bürgerinitiativen befürchten, dass Vorschläge von Verwaltungschefs aus der Region den Prozess schwächen könnten. Die vier Hauptverwaltungsbeamten in der Asse 2-Begleitgruppe wollten den gemeinsamen Runden Tisch in diesem Gremium abschaffen, kritisierte der Asse-II-Koordinationskreis am Montag in Wolfenbüttel. Die Wolfenbütteler Landrätin Christiana Steinbrügge (SPD) warf diesem Kreis ihrerseits Vertrauensbruch vor.

Landesdienst Niedersachsen-BremenKultusminister unterstreicht Bedeutung des Religionsunterrichtes

Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) hat den Wert des Religionsunterrichtes an den Schulen unterstrichen. "Ich bin davon überzeugt, dass wir nicht nur religionswissenschaftliches Know-how aus Lexika und Wikipedia brauchen, sondern religiöse Kompetenz, religiöse Reflexionsfähigkeit und religiöse Dialogbereitschaft", sagte er am Donnerstag in Loccum bei Nienburg. Dies müsse in der Schule vermittelt werden. Tonne sprach bei einer Tagung der Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen zu Religion und schulischer Bildung.

Landesdienst Niedersachsen-BremenMinisterium: Hitze ohne Folgen für Sicherheit in Castorhalle

Die anhaltende Hitze hat nach Angaben des Niedersächsischen Umweltministeriums keinen Einfluss auf die sichere Lagerung von Castorbehältern im Atommüllzwischenlager Gorleben. Die Wärme der an der Oberfläche rund 60 Grad heißen Behälter werde auch bei hohen Außentemperaturen stets abgeführt, sagte eine Ministeriumssprecherin am Montag dem Evangelischen Pressedienst. So komme es zu keiner unzulässigen Erwärmung des Bauwerks.

Landesdienst Niedersachsen-BremenMuseum gibt Einblicke ins Innerste einer Mumie

Bei einer Ausstellung im Hildesheimer Roemer- und Pelizaeus-Museum ist erstmals ein dreidimensionales, im Raum schwebendes und animiertes Hologramm einer Mumie zu sehen. Diese Art der Präsentation sei niemals zuvor in einem Museum realisiert worden, sagte Kurator Oliver Gauert am Donnerstag. Er sprach von einer Sensation für die Museumslandschaft und die Wissenschaft. Die Schau "Ta-cheru. Eine Reise ins Innere der Mumie" läuft bis zum 30. September.

Landesdienst Niedersachsen-BremenRabbiner bekräftigt Verbundenheit mit der Kirche

Das Gespräch mit dem Judentum, die Friedensarbeit sowie die Prävention gegen sexuellen Missbrauch haben am Donnerstag die Beratungen der evangelischen Landessynode in Hannover bestimmt. Dabei bekräftigte der jüdische Rabbiner Gabor Lengyel seine Verbundenheit mit der evangelischen Kirche trotz des Streites um den Reformationstag in diesem Jahr. "Auch wenn es mich schmerzt, dass der Landtag den 31.