TAGEBUCH: Laut gedacht. Funke und das Ende der Papierzeitung
INTERVIEW: "Ein Ort namens Ulrich Tukur" - Ein epd-Gespräch mit dem Regisseur Dietrich Brüggemann
DEBATTE: Angriff auf die Informationsfreiheit - Bulgarien will Journalismus mit Datenschutz domestizieren - Frank Stier
INLAND: ZDF erzielte 2017 Minus von 137 Millionen Euro
INLAND: ZDF startet Kultur-Angebot im Netz
INLAND: Funke Mediengruppe baut mehr als 100 Stellen ab
INLAND: Seehofer verbietet zwei Verlage wegen Unterstützung der PKK
INLAND: BR-Rundfunkrat lehnt Entsendung Markworts ab
INLAND: Studie: Dokumentarisches Fernsehen verliert an Vielfalt
INLAND: Drehbuchautoren von ARD-Produktionen bekommen mehr Geld
INLAND: HR produziert alle Wettersendungen für das Erste
INLAND: RTL und Vox bekommen neue Unterhaltungschefs
INLAND: Facebook-Post: Ermittlungen gegen AfD-Hochtaunuskreis eingestellt
INLAND: Rassistische Chats: "Kontext" darf Namen von AfD-Mitarbeiter nennen
INLAND: Bundeskartellamt verhängt Bußgelder gegen Lesezirkel-Anbieter
INLAND: Kartellamt legt Facebook Schranken bei Datensammlung auf
INLAND: Müntefering kritisiert Diskriminierung in der Filmbranche
INLAND: Evangelisches Journalismus-Projekt für Geflüchtete wird fortgesetzt
INTERNATIONALES: Reform des Urheberrechts nimmt entscheidende Hürde
INTERNATIONALES: Pressefreiheit im Gebiet des Europarats zunehmend gefährdet
INTERNATIONALES: Britische Studie empfiehlt neue Regeln für Verlage und Plattformen
INTERNATIONALES: Italien: RAI war 2018 Fernseh-Marktführer
KRITIK: VOR-SICHT: "Walpurgisnacht" von Steinbichler/Silber/Wettcke (ZDF)
KRITIK: "Die Ära Kosslick" von Nadia Nasser, Carola Wedel u. Stephan Merseburger (ZDF)
KRITIK: "Musste Weimar scheitern?" von Andreas Christoph Schmidt (ARD/RBB/NDR)
KRITIK: "Von Muslim zu Muslim" von Niko Apel (HR)
KRITIK: "Der zweite Weltkrieg" von Nina Adler und Hendrick Behrendt (ZDFinfo)
KRITIK: "Mittendrin - Flughafen Frankfurt" von Graf/Gajek/Henrich/Lumeau (HR)
KRITIK: "37 Grad: Mein letzter Tag im Betrieb" von Frank Eggers (ZDF)

epd medien @ twitter

epd medien feiert 70-jähriges Bestehen

Der Branchenfachdienst epd medien feiert sein 70-jähriges Bestehen. Seit sieben Jahrzehnten biete epd medien Orientierung, sagte die Verantwortliche Redakteurin Diemut Roether: „Unser Blick auf die Medien ist kritisch, aber solidarisch. Wir bieten keine Infohäppchen, sondern gehen den Dingen auf den Grund und ordnen sie ein. Wir wollen Einsichten und Einblicke stiften, gerade in einer Zeit, in der die permanente mediale Reizüberflutung und Unübersichtlichkeit beklagt werden.“
Zum Jubiläum ist ein 40-seitiges Sonderheft... mehr

Testen Sie jetzt kostenlos: epd medien

Schwerpunkte

Ausgangspunkt des Rundfunkbeitragsurteils ist die Umstellung der bisherigen gerätebezogenen Rundfunkgebühr auf einen haushaltsbezogenen beziehungsweise...mehr

Ausgangspunkt des Rundfunkbeitragsurteils ist die Umstellung der bisherigen gerätebezogenen Rundfunkgebühr auf einen haushaltsbezogenen beziehungsweise...mehr

Die Debatten rund um die deutsche Aufführung der Fernsehserie "Holocaust - Die Geschichte der Familie Weiss" vor 40 Jahren waren heftig, in Deutschland, aber...mehr

Auch nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts, das die Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks durch den Rundfunkbeitrag bestätigt hat, bleiben ARD und ZDF...mehr

Der Vorstandsvorsitzende des Privatsenderverbands Vaunet, Hans Demmel, fordert die Medienpolitik auf, den Beitrag der Privatsender zur publizistischen Vielfalt und zur...mehr

Im neuen "Polizeiruf 110" des Regisseurs Jan Bonny bekommt es Kommissar von Meuffels mit rechten Tätern zu tun, die einen Flüchtling tottreten. Für...mehr

Verbindet irgendwer das Bauhaus mit Stoffen oder Wandteppichen? Vermutlich nicht, eher mit Architektur und Stahlrohrmöbeln. Kaum jemand verbindet das Bauhaus mit Frauen,...mehr

Eine Kommissarinnenfigur wie Charlotte Lindholm (Maria Furtwängler) lässt man nicht einfach sterben. Erstens ist sie ein Publikumsliebling. Zweitens, und das hat sich...mehr

Der Abspann verweist auf die skandinavische Serie "Die Brücke - Transit in den Tod", aber die Parallelen beschränken sich auf die Grundzüge der Handlung. Die achtteilige...mehr

Das Boulevard-Blatt "Bild" muss 50.000 Euro Ordnungsgeld wegen der wiederholten Veröffentlichung eines Fotos zahlen, dessen Abdruck der Zeitung bereits untersagt worden...mehr

Die deutschen Zeitungsverlage setzen zunehmend auf Künstliche Intelligenz (KI). Stark ausgebaut werden soll etwa der Einsatz von Roboterjournalismus in der Sport-, Wetter...mehr

Die Lage am deutschen Pressemarkt hat sich im Schlussquartal 2018 etwas stabilisiert. Die Auflagen der Tageszeitungen sanken zwar weiter, allerdings mit abnehmender...mehr

Die BBC sucht für die Zeit nach dem Brexit nach möglichen Standorten in der EU. Umworben wird die britische öffentlich-rechtliche Anstalt etwa aus Belgien und den...mehr

In Bulgarien ist am 24. Januar das "Bulgarski Svobodna Televisia" (BSTV) auf Sendung gegangen (Bulgarisches Freies Fernsehen). Betreiber des neuen TV-Kanals ist die...mehr

Das öffentlich-rechtliche polnische Fernsehen TVP klagt gegen vier Personen, die dem Sender vorwerfen, an dem Mord des Danziger Bürgermeisters Pawel Adamowicz eine...mehr

Tagebuch

Die wöchentliche Kolumne aus den Untiefen der Medienwelt.

zum Tagebuch

Altpapier-Blog

Montag bis Freitag: Links zu lesenswerten Geschichten aus alten und neuen Medien. 

Film

epd Film, die aktuelle Filmzeitschrift des Evangelischen Pressedienstes. Für Kinogänger und Filmfans.

Archiv

Beiträge aus epd medien seit 1996. Zugang als registrierter Nutzer und als Gast.