Artikel zum Thema: Soziales
Bereich Titel Teaser
Landesdienst Niedersachsen-Bremen"Türen öffnen"

Auf dem Rahmen tummeln sich bereits Dutzende Strichmännchen, rote, grüne, blaue und gelbe. Auf die Türfüllung malen Jenny Dotschat und Nermin Berisa gerade zwei Hände, schwarz und weiß, die ineinandergreifen. Das internationale "Peace"-Zeichen ist zu erkennen, ein lächelnder Rollstuhlfahrer und der Schriftzug "Refugees welcome": So stellen sich die Jugendlichen, die sich im Freiwilligen Sozialen Jahr bei der Diakonie in Bremen engagieren, eine gerechte Gesellschaft vor. Zusammen mit mehr als 30 jungen Leuten aus der Hansestadt bemalen sie Türen unter dem Motto "Türen öffnen.

Landesdienst Niedersachsen-BremenAchimer ersteigert für 22.222 Euro Bild von Udo Lindenberg

Bei der NDR-Benefizaktion "Hand in Hand für Norddeutschland" ist ein Bild von Udo Lindenberg für 22.222 Euro versteigert worden. Den Zuschlag erhielt Rainer K. aus Achim bei Verden in Niedersachsen, wie NDR 2 am Donnerstag mitteilte. Der Sender versteigert derzeit Kunstwerke von Prominenten unter dem Motto "Promis malen die 2". Das Linderberg-Bild habe eine Rekordsumme erzielt, hieß es. Im Vorjahr erbrachte die Versteigerung von Prominentenbildern auf NDR 2 insgesamt 27.000 Euro.

Landesdienst Niedersachsen-BremenBudgetberatung soll Energiesperren weiter senken

In Kooperation mit dem örtlichen Energieversorger swb hat die Verbraucherzentrale in Bremen eine "Energiebudgetberatung" aufgebaut, um Energie- und Wassersperren zu vermeiden. Ratsuchende würden bei der Bewältigung akuter Probleme als auch bei der langfristigen Verbesserung ihrer finanziellen Lage begleitet, sagte am Montag Annabel Oelmann, Vorstand der Verbraucherzentrale. Das Angebot wird im Land Bremen nach einem Modell der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen eingeführt.

Landesdienst Niedersachsen-BremenKirche im NDR sendet Themenwoche zu Gerechtigkeit

Die evangelische Kirche im NDR befasst sich eine Woche lang mit dem Thema Gerechtigkeit. Vom 27. März bis zum 2. April seien Radiobeiträge und Online-Veröffentlichungen der Frage gewidmet, wie gerecht die Gesellschaft sei, teilten die Veranstalter am Montag mit. So stelle der Hamburger Wirtschaftsprofessor Thomas Straubhaar im "Treffpunkt Kirche" auf NDR 1 MV etwa die Idee des bedingungslosen Grundeinkommens vor, die in Finnland derzeit getestet werde.

Landesdienst Niedersachsen-BremenRundt erschüttert über Fall von brutaler Gewalt in Hameln

Niedersachsens Sozialministerin Cornelia Rundt (SPD) hat Gewalt gegen Frauen angeprangert. Sie zeigte sich am Donnerstag schockiert über einen aktuellen Fall aus Hameln, bei dem eine Frau von ihrem Ex-Mann hinter einem Auto hinterhergeschleift und lebensgefährlich verletzt wurde. "Ich bin angesichts dieser Tat in Hameln entsetzt, die Brutalität ist erschütternd", sagte Rundt in Hannover.

Landesdienst Niedersachsen-BremenWeihnachtsstuben gegen die Einsamkeit an Heiligabend

Wer Heiligabend einsam ist, das Fest aber trotzdem im Gemeinschaft verbringen möchte, kann sich an vielen Orten in Niedersachsen und Bremen öffentlichen Weihnachtsfeiern anschließen. Allein in Hannover eröffnen Kirchen, Vereine und Sozialverbände insgesamt 14 "Weihnachtsstuben", wie der evangelische Stadtkirchenverband mitteilte. Auch in Bremen, Göttingen oder Hildesheim gibt es ähnliche Angebote. Sie sind kostenlos und richten sich an Alleinstehende. Zumeist sind auch spontane Besucher willkommen.