Artikel zum Thema: Schifffahrt
Bereich Titel Teaser
Landesdienst Niedersachsen-Bremen3.600 Kilometer für Geflüchtete

Mit 70 lebensgroßen Kupferfiguren des dänischen Künstlers Jens Galschiøt an Bord ist am Freitag der ehemalige Kutter "MS Anton" in den Bremer Europahafen eingelaufen. Die Gestalten sollen Aufmerksamkeit erregen und erinnern an Flüchtlinge aus Asien, Afrika, Südamerika und Europa. Die Ankunft war gleichzeitig der Beginn eines sozial-kulturellen Schiffsprojektes zu Flucht und Migration. Bis zum nationalen Flüchtlingstag am 30.