Artikel zum Thema: Festivals
Bereich Titel Teaser
Landesdienst Niedersachsen-BremenFünf Fachwerkstädte organisieren Kulturfestival in Denkmälern

Mit Konzerten, Ausstellungen und Kunst wollen fünf südniedersächsische Fachwerkstädte im Herbst 2017 die Aufmerksamkeit auf ihre Baudenkmäler lenken. Das Festival "Denkmal!Kunst KunstDenkmal!" findet zeitgleich in Duderstadt, Einbeck, Hann. Münden, Northeim und Osterode statt, teilten die Veranstalter am Dienstag mit. Vom 29. September bis zum 8. Oktober sind mehrere hundert Veranstaltungen geplant. Rund 300 Künstlerinnen und Künstler wollen sich und ihre Arbeiten in etwa 80 denkmalgeschützten Gebäuden präsentieren.

Landesdienst Niedersachsen-BremenKunstfestspiele Herrenhausen wollen Publikum stärker einbeziehen

Die Kunstfestspiele Herrenhausen wollen bei ihren Konzerten, Installationen und Aufführungen vom 5. bis 21. Mai ihre Besucher verstärkt einbeziehen. "Wir wollen das Publikum in Bewegung bringen und zu einem Teil der Aufführung machen", sagte Intendant Ingo Metzmacher am Donnerstag in Hannover. Geplant sind 18 Produktionen wie Tanz-, Theater-, Film- oder Kunstprojekte, darunter sechs deutsche Erstaufführungen. Dabei sollen Metzmacher zufolge auch die Veranstaltungsräume neu interpretiert und genutzt werden.

Landesdienst Niedersachsen-BremenMehr als 100 Kleinkünstler beim Festival im Großen Garten

Mehr als 100 Kleinkünstler aus 20 Nationen sind von Mittwoch an zu Gast beim "Kleinen Fest im Großen Garten" in Hannover. Auf 35 Bühnen und Plätzen der Herrenhäuser Gärten können die Festival-Besucher nach Angaben der Veranstalter bis zum 30. Juli Akrobatik und Artistik, Puppenspiel und Pantomime sowie Clownerie und Comedy erleben.

Die Künstler kommen unter anderem aus Argentinien, Australien, Italien, Israel, Kenia, Polen oder den USA. Rund 20 Ensembles sind erstmals dabei. Zahlreiche Künstler sind Preisträger nationaler oder internationaler Wettbewerbe.

Landesdienst Niedersachsen-BremenSalsa und Gondelfahrten - Stade lädt zu Kunst und Kultur bis Mitternacht

Mit besonderen Aktionen an 15 Orten in der Innenstadt lockt Stade an diesem Freitag bis Mitternacht zur "Langen Nacht" mit Musik, Sport, Tanz und Theater. Beteiligt sind unter anderen das Museum Schwedenspeicher, das Baumhaus-Museum und die evangelische St.-Cosmae-Kirche. Zentraler Anlaufpunkt für Interessierte ist nach Angaben der Organisatoren die Tourist-Information am Hafen, die dann bis 22 Uhr geöffnet sein soll.

Landesdienst Niedersachsen-BremenSyrisches Kulturfestival in Bremen

Konzerte, Lesungen und Kinofilme zählen zu den Höhepunkten des zweiten syrischen Kulturfestivals, das vom 11. bis 18. August in Bremen geplant ist. Hinter dem "Funun"-Festival unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Carsten Sieling (SPD) stehen der syrische Exil-Kulturverein und der Bremer Rat für Integration zusammen mit weiteren Partnern. Das Wort "Funun" kommt aus dem Arabischen und bedeutet "Künste".