Artikel zum Thema: Festivals
Bereich Titel Teaser
Landesdienst Niedersachsen-BremenErzählfestival präsentiert Geschichten aus aller Welt

Die evangelische Markuskirche in Hannover öffnet ab dem 26. Oktober wieder ihre Bühne für Erzählkünstler. Beim 20. "Festival der Erzählkunst" sind dort bis zum 5. November Geschichten aller Art zu hören: traditionelle Stoffe ebenso wie improvisierte Erzählungen aus dem Stehgreif, wie die Veranstalter mitteilten. Auch der 500. Reformationstag am 31. Oktober steht dort ganz im Zeichen des Erzählens: Dann gibt es in der Kirche einen "märchenhaften Familiengottesdienst".

Landesdienst Niedersachsen-BremenFilmfest Oldenburg zeichnet Drama "Familiye" als besten Film aus

Zum Abschluss des 24. internationalen Filmfestes in Oldenburg ist am Sonntagabend das Drama "Familiye" der Berliner Kubilay Sarikaya und Sedat Kirtan mit dem Publikumspreis als bester Film ausgezeichnet worden. Der Preis für den besten Kurzfilm ging nach Festivalangaben an Thierry Besselings und Loic Tansons für die Produktion "Sur le Fil". Als beste Darsteller wurden Lindsay Burdge für die Hauptrolle in "Thirst Street" sowie Gregory Kasyan in "Quest" geehrt.

Landesdienst Niedersachsen-BremenKlosterklang-Festival lädt nach Loccum ein

Das evangelische Kloster Loccum bei Nienburg startet am Sonnabend das dritte "Klosterklang-Festival". Geplant sind insgesamt 13 Veranstaltungen bis zum 31. Oktober, wie die Veranstalter mitteilten. Das diesjährige Motto "Baustelle Befreiung" befasse sich zum Ende des großen Festjahres zum 500. Reformationsjubiläum mit zentralen Themen wie Krieg und Frieden, Gleichstellung oder Freiheit sowie Sicherheitsverlangen und Freiheitsforderung, schreibt Abt Horst Hirschler in einem Grußwort.

Landesdienst Niedersachsen-BremenKlosterklang-Festival lädt nach Loccum ein

Das evangelische Kloster Loccum bei Nienburg startet am Sonnabend das dritte "Klosterklang-Festival". Geplant sind insgesamt 13 Veranstaltungen bis zum 31. Oktober, wie die Veranstalter mitteilten. Das diesjährige Motto "Baustelle Befreiung" befasse sich zum Ende des großen Festjahres zum 500. Reformationsjubiläum mit zentralen Themen wie Krieg und Frieden, Gleichstellung oder Freiheit sowie Sicherheitsverlangen und Freiheitsforderung, schreibt Abt Horst Hirschler in einem Grußwort.

Landesdienst Niedersachsen-BremenMächtige Schatten in den Wolken

Es sind spektakuläre Fotos, die der Österreicher Peter Mathis in der Worpsweder Kunsthalle von den Alpen zeigt: Sturmumtoste Gipfel, Zinnen, die in den Wolken mächtige Schatten werfen, fallendes Wasser, das er mit langer Belichtung wie einen milchfarbenen Vorhang in Szene setzt. Und Menschen, die sich klitzeklein in einer gigantischen Naturkulisse bewegen. Mathis gehört zu den Stars des "RAW-Photofestivals" unter dem Motto "Look closely".

Landesdienst Niedersachsen-BremenMehr als 100 Kleinkünstler beim Festival im Großen Garten

Mehr als 100 Kleinkünstler aus 20 Nationen sind von Mittwoch an zu Gast beim "Kleinen Fest im Großen Garten" in Hannover. Auf 35 Bühnen und Plätzen der Herrenhäuser Gärten können die Festival-Besucher nach Angaben der Veranstalter bis zum 30. Juli Akrobatik und Artistik, Puppenspiel und Pantomime sowie Clownerie und Comedy erleben.

Die Künstler kommen unter anderem aus Argentinien, Australien, Italien, Israel, Kenia, Polen oder den USA. Rund 20 Ensembles sind erstmals dabei. Zahlreiche Künstler sind Preisträger nationaler oder internationaler Wettbewerbe.

Landesdienst Niedersachsen-BremenSalsa und Gondelfahrten - Stade lädt zu Kunst und Kultur bis Mitternacht

Mit besonderen Aktionen an 15 Orten in der Innenstadt lockt Stade an diesem Freitag bis Mitternacht zur "Langen Nacht" mit Musik, Sport, Tanz und Theater. Beteiligt sind unter anderen das Museum Schwedenspeicher, das Baumhaus-Museum und die evangelische St.-Cosmae-Kirche. Zentraler Anlaufpunkt für Interessierte ist nach Angaben der Organisatoren die Tourist-Information am Hafen, die dann bis 22 Uhr geöffnet sein soll.

Landesdienst Niedersachsen-BremenSyrisches Kulturfestival in Bremen

Konzerte, Lesungen und Kinofilme zählen zu den Höhepunkten des zweiten syrischen Kulturfestivals, das vom 11. bis 18. August in Bremen geplant ist. Hinter dem "Funun"-Festival unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Carsten Sieling (SPD) stehen der syrische Exil-Kulturverein und der Bremer Rat für Integration zusammen mit weiteren Partnern. Das Wort "Funun" kommt aus dem Arabischen und bedeutet "Künste".