Artikel zum Thema: Europa
Bereich Titel Teaser
Landesdienst Niedersachsen-Bremen"Gypsies" auf der Bühne

Die oft mit Diskriminierung und Ausgrenzung verbundenen Lebensgeschichten von Roma in Europa werden in einem neuen Theaterstück am Braunschweiger Staatstheater erzählt. Die Inszenierung wolle mit den gängigen Vorurteilen gegenüber der größten ethnischen Minderheit Europas aufräumen, sagte Regisseurin Julia Roesler dem Evangelischen Pressedienst (epd). Oft als "Zigeuner" oder "Fahrendes Volk" beschimpft, seien beispielsweise 95 Prozent der zehn Millionen Roma sesshaft.

Landesdienst Niedersachsen-BremenFriedenspreisträgerin ruft Türkei zur Freilassung von Journalisten auf

Die Erich-Maria-Remarque-Friedenspreisträgerin Asli Erdogan hat die Hoffnung geäußert, dass nach ihr auch anderen Schriftstellern und Journalisten in der Türkei "die Türen geöffnet werden".

Landesdienst Niedersachsen-BremenPhilosoph erhält Hannah-Arendt-Preis für politisches Denken

Der französische Philosoph Etienne Balibar erhält in diesem Jahr den mit 10.000 Euro dotierten Bremer Hannah-Arendt-Preis für politisches Denken. Balibar setze sich kritisch mit den strukturellen Schwächen der liberalen Demokratie auseinander, teilte die Jury am Donnerstag mit. Damit pflege er in seinen Büchern und im öffentlichen Auftreten ein intervenierendes Denken in der Tradition Hannah Arendts. Die Auszeichnung soll am 1. Dezember im Bremer Rathaus überreicht werden.