Artikel zum Thema: Energie
Bereich Titel Teaser
Landesdienst Niedersachsen-BremenBaden-Württemberg fordert variable Stromtarife für Privathaushalte

Baden-Württemberg hat vor der am Mittwoch in Osnabrück beginnenden Verbraucherschutzministerkonferenz variable Stromtarife für Privathaushalte gefordert. Verbraucher sollten künftig weniger für ihren Strom bezahlen, wenn sie Waschmaschinen, Trockner oder Geschirrspüler in Zeiten geringer Energienachfrage oder hoher Einspeisung von Wind- oder Solarenergie nutzten, sagte der Stuttgarter Ressortchef Alexander Bonde (Grüne) in einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Montagsausgabe).

Landesdienst Niedersachsen-BremenBundesamt für Geowissenschaften hält Fracking für eine sichere Technologie

Die Gasförderung durch Fracking ist nach Auffassung des Bundesamtes für Geowissenschaften und Rohstoffe eine sichere Technologie, wenn die Vorschriften eingehalten werden. "Die Sicherheitsvorkehrungen und -auflagen in Deutschland sind so hoch, dass nach menschlichem Ermessen keine Kontamination des Grundwassers stattfinden kann", sagte der Präsident der Behörde, Hans-Joachim Kümpel, in einem Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Dienstagsausgabe). Daher gebe es keinen Grund, Fracking zu verbieten.

Landesdienst Niedersachsen-BremenGewerkschaft fordert Verschnaufpause bei der Energiewende

Die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie fordert eine "Verschnaufpause" bei der Energiewende. In der Bevölkerung und in der Wirtschaft schwinde die Zustimmung zu dieser Form der Energiepolitik, sagte Gewerkschafts-Chef Michael Vassiliades der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung (Donnerstagausgabe). Nach einer Umfrage sei die Unterstützung der Bundesbürger innerhalb eines Jahres von 68 auf 57 Prozent gesunken. Von den energieintensiven Unternehmen unterstützten nur noch 25 Prozent das Projekt - vor zwei Jahren seien es noch 39 Prozent gewesen.

Landesdienst Niedersachsen-BremenKlimaschutzagentur sucht "Energiesparmeister" unter Niedersachsens Schulen

Die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen ruft Schulen zur Teilnahme am bundesweiten Wettbewerb "Energiesparmeister" auf. In jedem Bundesland werde ab sofort das beste Klimaschutzprojekt an Schulen gesucht, teilte die Energieagentur als Wettbewerbspate am Montag mit. Bis Mitte Mai ermittele eine Jury 16 Gewinner, unter denen Geld- und Sachpreise im Gesamtwert von 50.000 Euro verteilt werden.

Landesdienst Niedersachsen-BremenNiedersachsen soll «Land der aufsteigenden Sonne» werden

Niedersachsen will die Sonnenenergie in den kommenden Jahren und Jahrzehnten deutlich mehr als bisher zur Stromproduktion nutzen. «Die Sonnenenergie wird die Energiewende in Niedersachsen kräftig anheizen», sagte Umweltminister Stefan Wenzel (Grüne) der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung (Dienstagsausgabe). Das nördliche Bundesland solle zum «Land der aufsteigenden Sonne» werden.