Artikel zum Thema: Forschung
Bereich Titel Teaser
Landesdienst Niedersachsen-Bremen"Bleifraß gefährdet Kulturschätze"

In einem Pilotprojekt erforschen Bremer Materialprüfer und Musikwissenschaftler die Ursachen von Korrosion und Schimmel, die in Deutschland seit Jahren historischen Orgeln zusetzen. Am gefährlichsten sei der sogenannte "Bleifraß", der die alten Orgelpfeifen von innen angreife, sagte Physiker Herbert Juling dem Evangelischen Pressedienst (epd). "Wenn dann Löcher in der Wand der Pfeifen entstanden sind, ist es schon fast zu spät."

Landesdienst Niedersachsen-BremenForscher: 60 Prozent aller Affenarten sind bedroht

Wissenschaftler fordern sofortige Maßnahmen zum Schutz von Primaten. Weltweit seien 60 Prozent der derzeit rund 500 bekannten Affenarten vom Aussterben bedroht, teilte das Deutsche Primatenzentrum am Donnerstag in Göttingen mit. Sie sind in tropischen und subtropischen Gebieten vor allem in Regionen Afrikas, Südamerikas, Madagaskars und Asiens verbreitet. Sie lebten meist in Regionen, in denen große Armut und mangelnde Bildung herrschten, sagte Christian Roos vom Primatenzentrum. Diese Bedingungen zwängen die Bevölkerung dazu, Raubbau an den Umweltressourcen zuzulassen.

Landesdienst Niedersachsen-BremenUni Oldenburg lädt zu Vorträgen über Ideologien und Jugend ein

Mit einer öffentlichen Vortragsreihe will die Oldenburger Universität der Frage nachgehen, wie Jugendliche besser vor menschenverachtenden Ideologien geschützt werden können. Zum Auftakt der Reihe am 25. April werden die jordanische Senatorin und frühere Sozialministerin Hala Bsaisa Lattouf und die nigerianische Anwältin und Frauenrechtlerin Hauwa Ibrahim erwartet, teilte die Universität am Dienstag mit. Lattouf werde über die Situation der Flüchtlinge in Jordanien, den Schutz von Minderheiten und Frauen sowie über Projekte gegen soziale Armut berichten.