Artikel zum Thema: Veranstaltungen
Bereich Titel Teaser
Landesdienst Niedersachsen-BremenEvangelische Akademie legt Themenschwerpunkt auf Reformation

Die Braunschweiger Evangelische Akademie Abt Jerusalem legt in ihrem neuen Halbjahresprogramm einen Schwerpunkt auf das 500-jährige Reformationsjubiläum. Von rund 35 geplanten Veranstaltungen befasst sich nach Angaben der Akademie über ein Drittel mit der von Martin Luther (1483-1546) ausgelösten Reformation. Dazu und zu weiteren Themen wie etwa "Islam und Recht", "Natur ohne Mensch" oder "Wann macht Arbeit krank" werden Referenten aus dem ganzen Bundesgebiet erwartet.

Landesdienst Niedersachsen-BremenPoetry-Slams, Luther-Raps und Wettbewerbe

Anlässlich des bevorstehenden 500. Reformationsjubiläums haben die fünf evangelischen Kirchen in Niedersachsen gemeinsam mit dem Kultusministerium spezielle Angebote für Schulen erarbeitet. Im kommenden Jahr könnten sich Schüler an Poetry-Slams, Musicals und Kunstwettbewerben beteiligen oder selbst Raps aus Liedern des Reformators Martin Luther (1483-1546) schreiben, sagte Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD) am Freitag in Hannover.

Landesdienst Niedersachsen-BremenPropstei Helmstedt feiert Reformationsfest

Unter dem Motto "Vergnügt, erlöst befreit" feiert die evangelische Propstei Helmstedt anlässlich des 500. Reformationsjubiläums ein großes Fest. Am 20. August ist zwischen 11 und 17 Uhr im Schloss Schöningen ein Programm mit Tanz,- Theater,- und Musikaufführungen rund um den Reformator Martin Luther (1483-1546) geplant, wie ein Sprecher mitteilte. Außerdem gibt es Stände mit mittelalterlicher Handwerkskunst und eine Bibel-Erlebnisausstellung.

Landesdienst Niedersachsen-BremenSeelsorge an der Zapfsäule

Mit einem laut knatternden Quad fährt der 84-jährige Gustav Gropengießer an der Tankstelle im Harzer Dorf Pöhlde vor. An der Zapfsäule erwartet ihn schon der evangelische Pastor Andreas Schmidt: "Darf ich Sie auf Kirchenkosten auf einen Kaffee einladen?", fragt der Theologe. Der Rentner schaut wie so viele an diesem Nachmittag zunächst überrascht. Eigentlich will er nur schnell tanken und seinen Benzinkanister auffüllen. Nach kurzem Zögern nimmt er dankend an und setzt sich auf einen der bereitstehenden Gartenstühle in die Nachmittagssonne.

Landesdienst Niedersachsen-BremenVeranstaltungsreihe führt zu Hannovers Religionen

Hannovers Gemeindezentren wie ein buddhistisches Kloster, ein islamisches Familienzentrum oder ein Hindu-Tempel öffnen für eine neue Veranstaltungsreihe ihre Türen. Ab dem 11. Januar startet die sechsteilige Reihe "Religionen laden ein", teilte eine Sprecherin vom Haus der Religionen mit. Besucher könnten dabei die Gemeinden und Gemeinschaften kennenlernen und mit ihren Vertretern ins Gespräch kommen.