Artikel zum Thema: Bundeswehr
Bereich Titel Teaser
Landesdienst BayernGericht erkennt Soldatin als Kriegsdienstverweigerin an

Eine 27-jährige Zeitsoldatin der Bundeswehr ist vom Verwaltungsgericht Würzburg als Kriegsdienstverweigerin anerkannt worden. Die Frau hatte ab 2009 über die Bundeswehr an der Universität Würzburg Medizin studiert und sich im Gegenzug 17 Jahre als Soldatin verpflichtet. Im Laufe der Ausbildung, vor allem aber durch persönliche Schicksalsschläge in der Familie, entfremdete sich die junge Frau nach eigenen Aussagen immer mehr von der Bundeswehr und sah sich nicht mehr zu einem Dienst an der Waffe fähig.