Artikel zum Thema: Psychiatrie
Bereich Titel Teaser
Landesdienst Bayern"Außenseiter-Kunst" aus der Psychiatrie kommt ins Museum

Rund 5.000 Werke sogenannter "Außenseiter-Kunst" bereichern künftig das Kunstmuseum Bayreuth. Die Arbeiten stammen von Psychiatrie-Patienten des Bezirkskrankenhauses Bayreuth und entstanden während der vergangenen drei Jahrzehnte im Rahmen der Kunsttherapie. Im Umfeld der Moderne könnten jetzt diese Werke "ihrem Rang gemäß bewahrt, erforscht, ausgestellt und vermittelt" werden, wie es in einer Mitteilung des Museums heißt.