Artikel zum Thema: Finanzen
Bereich Titel Teaser
Landesdienst BayernKirchliche Finanzplanung sieht 17 Millionen Euro für Flüchtlinge vor

Der bayerischen Landeskirche liegt die Unterstützung und Integration von Flüchtlingen weiterhin am Herzen. Im kirchlichen Haushalt für 2017 sind deshalb 17 Millionen Euro für die Arbeit mit Flüchtlingen eingeplant, wie der kirchliche Finanzchef Erich Theodor Barzen in einem epd-Gespräch erläuterte. Damit solle die Asylsozialberatung hier finanziert werden, aber auch den bedrängten Menschen in ihren Heimatländern geholfen werden. Insgesamt sieht der Haushalt für das nächste Jahr, den die Landessynode auf ihrer Herbsttagung vom 20. bis 24.