Artikel zum Thema: Behinderte
Bereich Titel Teaser
Landesdienst BayernDiakonie kritisiert Entwurf zum Sozialgesetz

Die Diakonie Bayern kritisiert den Reformentwurf zum Sozialgesetzbuch (SGB) 8, dem Kinder- und Jugendhilfegesetz. Fachvorstand Birgit Löwe warf der Bundesregierung anlässlich des Weltkindertags (20. September) vor, das Papier gehe "in die völlig falsche Richtung". Das neue SGB 8 erkenne die Gleichrangigkeit von Kindern mit und ohne Behinderung nicht genügend an, sagte Löwe. Es sehe Kinder und Jugendliche als Klienten von Therapien. "Sie haben aber Rechte und Ansprüche in der Gesellschaft."

Landesdienst BayernErholung mit Geheimrezept

Draußen nieselt es, das berühmte Allgäuer Bergpanorama ist wolkenverhangen. Merle Härtig und Manuel Ziegler kümmert das nicht: Sie kommen gerade von der Massage und machen es sich in den Sesseln der neuen Lobby bequem. Es ist der zweite Tag einer Ferienfreizeit in der Bildungs- und Erholungsstätte Langau, an der die beiden nun schon zum vierten Mal teilnehmen. "Wir erholen uns hier und haben mal wieder Zeit für uns", sagt Merle.

Landesdienst BayernLehrerverband: Bayerische Schulen kaum für Inklusion ausgestattet

Das Thema Inklusion sorgt laut dem Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) für Wut, Resignation und Verbitterung an Schulen im Freistaat. Mehr als dreiviertel der befragten Lehrkräfte aus Bayern hätten in einer bundesweiten forsa-Umfrage angegeben, keine oder zu wenig Unterstützung bei inklusivem Unterricht zu erhalten, sagte BLLV-Präsidentin Simone Fleischmann in München. Nur elf Prozent hielten die personelle Ausstattung an den Schulen im Freistaat für ausreichend, um den Ansprüchen von Kindern mit Behinderung gerecht zu werden.