Artikel zum Thema: Griechenland
Bereich Titel Teaser
Fachdienst medienGriechenland: Zeitungen droht Schließung

Die griechischen Zeitungen "Ta Nea" und "To Vima" können trotz finanzieller Schwierigkeiten vorerst weiter erscheinen. Ein Athener Gericht gab am 13. Februar ein Bankkonto der griechischen Lambrakis-Mediengruppe (DOL) auf Antrag von Mitarbeitern wieder frei. Die 500 Mitarbeiter können damit nach sieben Monaten wieder bezahlt werden. Mehrere Ausgaben der Zeitungen konnten nicht erscheinen.